fbpx

Mutter/Vater-Kind-Kur – Unsere Angebote



Kur als Prävention: Unsere Angebote auf Gut Holmecke

Wir von UNIVITA setzen uns für Mütter, Väter und ihre Kindern ein, die eine Kur als Präventionsmaßnahme verschrieben bekommen haben, um ihren Gesundheitszustand zu verbessern.

Was bedeutet eigentlich Prävention im Zusammenhang mit einer Mutter-Kind-Kur / Vater-Kind-Kur?

Prävention (aus dem lateinischen praevenire: „zuvorkommen“) fasst gesundheitsfördernde Maßnahmen zusammen, die

  • verhindern sollen, dass Krankheiten entstehen und
  • das Fortschreiten einer Erkrankung positiv beeinflussen und Beschwerden lindern sollen.

Auf Gut Holmecke bieten wir Menschen, die durch körperliche und/oder psychosoziale Faktoren belastet, erschöpft und oft krank sind mit Therapien Erholung und Abstand vom fordernden Alltag. Nicht nur zur Stress-Prävention und Burnout-Prävention können Sie sich bei uns gut aufgehoben fühlen. Neben der Vorbeugung von Krankheiten können wir Beschwerden im frühen Stadium behandeln. Dafür haben wir gemeinsam mit Ärzten und Therapeuten ein differenziertes Konzept entwickelt.

Unser Kur-Therapiekonzept

Die Kurmaßnahme auf Gut Holmecke ist als ganzheitliche, naturgestützte Heilmethode ausgerichtet. Sie umfasst Körper, Geist und Seele, denn für uns sind sie untrennbar miteinander verbunden. Wir betrachten unsere Patienten deshalb im Zusammenhang ihrer gesamten Lebenssituation (systemischer Ansatz) und entwickeln daraus ein ganzheitliches Kurprogramm, das Ihnen und Ihren Kindern gezielt hilft – bevor Sie oder Ihre Familie ernsthaft krank werden.

Während Ihres Aufenthalts bei uns haben Sie Ruhe zum Nachdenken und können sich mit anderen Müttern und Vätern austauschen. Der Abstand zum Alltagsleben hilft Ihnen dabei, mit Hilfe unserer Therapeuten krank machende Verhaltensweisen in Ihrem Leben zu entdecken und zu lernen, wie sie gegensteuern können. Und darum geht es auch bei einer Kur als Prävention: neue Strategien zu finden, die sich nachher in den Alltag integrieren lassen, und dabei helfen, mit den täglichen Belastungen besser zurecht zu kommen, (wieder) in Einklang mit sich selbst zu kommen und glücklicher und zufriedener zu werden.

Was bringt eine Kur als Präventionsmaßnahme?

Eine erfolgreiche Kur soll den körperlichen und psychischen Zustand verbessern und auf eine langfristige Stabilisierung hinwirken. Nachweislich reduzieren sich durch eine erfolgreiche Maßnahme auch gesundheitliche Folgekosten. Daher sind Mutter-Kind-Kuren und Vater-Kind-Kuren auch eine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse.

Kur als Prävention: Unsere Angebote auf einen Blick

Eine Kur als Prävention kann auch eine Familienkur sein, bitte beachten Sie hier aber, dass nicht immer alle Familienmitglieder von der Krankenkasse unterstützt werden.

Ein Kururlaub für Selbstzahler ist auf Gut Holmecke grundsätzlich möglich. Bitte sprechen Sie mit unserer Kurverwaltung, wenn dies für Sie in Frage käme.

Haben Sie Fragen zu einer Kur bei uns? Rufen Sie uns gerne an. Wir beraten und unterstützen Sie von Anfang an und bei den Formalitäten.

Vor allem aber freuen wir uns auf Sie!

 

 



Diese Seite weiterempfehlen