fbpx

Fachärztliche Versorgung



Während Ihrer dreiwöchigen Mutter-Kind-Kur / Vater-Kind-Kur auf Gut Holmecke arbeiten unsere therapeutischen Abteilungen regelmässig interdisziplinär zusammen, um für Sie einen ganzheitlichen Therapieplan zu erarbeiten und umzusetzen.

Die Therapien auf Gut Holmecke unterstützen sich gegenseitig. Daher müssen sie in einem bestimmten zeitlichen Ablauf geplant werden.

Mutter/Vater-Kind-Kur: wie läuft die ärztliche Versorgung ab?

Ihre fachärztliche Versorgung ist eine wichtige Therapiesäule. Folgende Schritte werden Sie durchlaufen:

1. Aufnahme – Status Quo Erhebung

  • Auf der Basis des Einweisungsbogens Ihres Hausarztes erfolgt die fachliche Prüfung Ihrer Unterlagen.
  • Wichtig für ein umfassendes Bild: Vor-und Nebenerkrankungen, insbesondere schwere, in der Vergangenheit durchgemachte Erkrankungen – auch Suchterkrankungen sollten in den Unterlagen erwähnt werden.

2. Anamnese – Das Aufnahmegespräch

  • Einer unserer Fachärzte untersucht Sie und bespricht mit Ihnen anhand der Unterlagen, die Sie mitgebracht haben Ihre Krankengeschichte, Ihren momentanen Zustand und Ihre individuellen Kur-Ziele.
  • Unsere Ärzte können in der Regel aufgrund Ihrer jahrelangen Erfahrung Ihren Gesamtzustand rasch einschätzen und gehen effizient vor. Aber je nachdem, wie komplex Ihr Zustand ist, kann dies etwas Zeit in Anspruch nehmen.

3. Fachärztliche Untersuchung

  • Nachfolgend werden Sie fachärztlich untersucht. Dies ist Voraussetzung, um zu beurteilen, an welchen Therapie- und Aufbauprogrammen Sie teilnehmen können. Körperliche Beschwerden und Einschränkungen berücksichtigen wir unbedingt in der Therapieplanung.
  • Manchmal kann weniger mehr sein: eine große Therapiedichte kann weiteren Stress und Überforderung nach sich ziehen.
  • Auch Ihre individuellen Wünsche zur Therapiegestaltung versuchen wir angemessen zu berücksichtigen.

4. Ihre individuelle Therapieplanung

Entsprechend Ihrem Krankheitsbild entwickeln wir dann in enger Abstimmung mit den therapeutischen Kollegen ein Therapiekonzept. Es ist individuell und evidenzbasiert entsprechend Ihrer Indikationen, Ihres Alter und Ihrer körperlichen und seelischen Konstitution. Wir legen dabei folgende Punkte fest:

  • Beispiele Therapiebausteine Mutter/Vater-Kind-Kur Gut Holmecke

    Beispiele Therapiebausteine Mutter/Vater-Kind-Kur Gut Holmecke

    Behandlungsziele: Auf der Basis von Vorerkrankungen und psychosozialer Situation werden individuelle Ziele für Sie erarbeitet.

  • Therapiebausteine: Entwicklung und Erstellung eines individuellen Therapiekonzepts mit bestimmten Bausteinen.
  • Nachsorge: Empfehlungen zu nachgelagerten Präventionsmaßnahmen, die Ihnen helfen, Ihren Gesundheitszustand weiter zu stabilisieren.

5. Zwischenuntersuchungen

  • Behandlungsverlauf: Im weiteren Verlauf Ihrer Mutter-Kind-Kur/Vater-Kind-Kur werden Termine für Ihre fachärztliche Zwischenuntersuchungen geplant.
  • Anpassungen: Unsere Ärzte stehen Ihnen auch gerne im Fall auftretender Beschwerden oder notwendiger Therapieplanänderungen während der Sprechzeiten zur Seite.

Das medizinische Team auf Gut Holmcke

Sie sind Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihre Gesundheit bzw. Ihre Erkrankungen und zu Ihren medizinischen Therapien:

  • Fachärzte mit langjähriger hausärztlicher Erfahrung aus den Bereichen Innere Medizin und Psychosomatik, Allgemeinmedizin / Familienmedizin
  • Krankenschwestern
  • Arzthelferinnen

Fragen zu Ihrer ärztlichen Versorgung

Haben Sie spezielle Fragen zu Ihrer ärztlichen Versorgung während Ihrer Mutter/Vater-Kind-Kur auf Gut Holmecke? Bitte zögern Sie nicht, Kontakt mit unserer Patientenverwaltung aufzunehmen und Ihre Fragen zu besprechen.

 



Diese Seite weiterempfehlen