Kur-Kosten



Was kostet mich eine Mutter/Vater-Kind-Kur?

Für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist Prävention sehr wichtig. Deshalb übernehmen diese auch den größten Teil der Kur-Kosten für Unterkunft, Vollverpflegung und bestimmte Therapien in einer von den GKV anerkannten Klinik, wie Gut Holmecke von UNIVITA.

Wichtig zu wissen: Die Kurklinik Gut Holmecke ist nach § 111a SGB V von allen GKV als Vorsorgeeinrichtung anerkannt (Siehe „Wunsch- & Wahlrecht des Patienten“).

Bitte beachten Sie: Ihre gesetzliche Krankenkasse erstattet einen Teil der Kur-Kosten nur nach vorheriger Genehmigung Ihres Kur-Antrags mit einem besonderen Attest.

Um Ihnen die Planung zu erleichtern, erhalten Sie hier eine Übersicht zu den generellen und den individuellen Kur-Kosten:

Eigenanteil
  • Bei einer regulären Kurdauer von 21 Tage entsteht der Gesamtbetrag von € 220,- (Für erwachsene Patienten ist ein Eigenanteil von derzeit € 10,- pro Tag inklusive An- und Abreisetag gesetzlich vorgeschrieben. In seltenen Fällen kann bei medizinischer Notwendigkeit die Vorsorgemaßnahme um eine Woche verlängert werden.)
  • Er wird durch vorherige Überweisung oder Barzahlung / EC-Kartenzahlung in der ersten Kurwoche entrichtet.
  • Verwaltungspauschale beim vorzeitigen Kurabbruch auf eigenen Wunsch: 240,-€. Bei Abreise am Vortag 140,-€.
Zuzahlungsbefreiung bei geringem Einkommen
  • Kurbedürftige Mütter oder Väter mit geringem Einkommen können sich unter bestimmten Voraussetzungen bei Ihrer Krankenkasse von der Zuzahlung befreien lassen. Bitte informieren Sie sich dazu bei Ihrer Krankenkasse.
  • Die Zuzahlungsbefreiung müssen Sie rechtzeitig im Voraus beantragen.
Was kostet eine Kur für Privatversicherte? / Beihilfe / Selbstzahler

Für Privatversicherte:

  • Pauschal ist das nicht zu beantworten, weil es auf den Tarif ankommt, den Sie mit Ihrer Privatversicherung abgeschlossen haben.
  • In der Regel finanzieren Privatversicherungen keine Mutter-Kind-Kuren, sondern stationäre Heilbehandlungen.

Für privatversicherte Patienten mit Anspruch auf Beihilfe:

  • Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Beihilfestelle, denn hier gibt es für jede Beihilfestelle gesonderte Regelungen, auch je nach Bundesland.
  • Wichtig zu wissen: UNIVITA Gut Holmecke ist nach §30 GewO als privates Sanatorium anerkannt und beihilfefähig

Für Selbstzahler:

  • Grundsätzlich besteht immer die Möglichkeit, eine Vorsorgemaßnahme als Selbstzahler bei uns durchzuführen. Wir beraten Sie individuell und umfangreich zu dem Thema Kur-Kosten für Selbstzahler.
Fahrtkosten
  • Die Fahrtkosten zur Kur werden von den meisten Krankenkassen anteilig erstattet.
  • Für gewöhnlich erfolgt die Abrechnung mit der Krankenkasse nach Ende der Vorsorgemaßnahme.
Gepäckversandkosten
  • Die Kosten für Ihren Gepäckversand tragen Sie selbst. Auf den Webseiten der unterschiedlichen Dienstleister finden Sie ganz genaue Informationen zu den Kosten.
  • Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen zu dem Thema Organisation und Kofferversand von Tür zu Tür.
  • Gut zu wissen: Viele Gegenstände des täglichen Lebens können Sie in der Klinik kostenfrei nutzen oder gegen ein Pfand entleihen. So können Sie Gepäckvolumen einsparen.
Parken auf dem Klinikgelände
  • Parkgebühren: 30,-€ /Kur (10,-€ je angefangener Woche)
  • Mitarbeiterparkplatz: Hier ist das Parken für Patienten ohne Genehmigung von 6:00 bis 17:00 Uhr untersagt.
  • Gut zu wissen: Zum Ein- und Ausladen können Sie Ihr Auto direkt vor die Häuser fahren.

Utensilien und Leistungen des täglichen Lebens

Damit Sie nicht alles mitbringen müssen oder wenn Sie das ein oder andere vergessen haben sollten, helfen wir gerne aus.

Vieles, das Sie während Ihres Aufenthalts in der Klinik benötigen, können Sie kostenfrei nutzen oder gegen einen Pfandbetrag ausleihen. Für einige wenige Dinge wie Waschgänge wird ein Kostenbeitrag berechnet.

Rezeptions“Kiosk“: hier können Sie Dinge des persönlichen Bedarfs erwerben. Zum Beispiel Hygieneartikel und Trinkflaschen für den Wasserspender, Postkarten, Briefmarken. Im Eingangsbereich steht ein Münz-Automat, der Ihnen Heiß- und Kaltgetränke und Snacks (z.B. Süßigkeiten, Knabbereien) ausgibt.

Safe für Bargeld und Wertsachen
  • Bargeld und Wertsachen können Sie im Safe an der Rezeption einschließen lassen (kostenfrei).
Verpflegung
  • Tafelwasser aus dem Wasserspender: unbegrenzt und kostenfrei
  • Wasserflaschen für den Wasserspender (befüllbar, spülmaschinentauglich, per Schraubverschluss fest verschließbar, BPA-frei): € 3,50 (Bringen Sie sich gerne eigene Wasserflaschen mit)
  • Teeküchen mit Wasserkochern, Mikrowellen und Geschirr: kostenfrei nutzbar
  • Nachmittagskaffee / -Tee: kostenfrei
Internetnutzung
  • Alle Häuser sind an kostenfreies WLan angeschlossen. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Onlinesitzungen während Ihrer Kurmaßnahme auf das Notwendigste zu beschränken, um Ihren Erholungserfolg zu maximieren.
Telefonkosten (Festnetz)

Ihr Zimmer ist mit einem Durchwahltelefon ausgestattet. Sie können Amtsgespräche führen oder sich auf dem Festnetz anrufen lassen, indem Sie Ihr Zimmer-Telefon an der Rezeption freischalten lassen. Sie bezahlen € 10,- im Voraus als Telefonguthaben. Jede Einheit im Takt der deutschen Telekom kostet € 0,20. Das nicht genutzte Guthaben bekommen Sie nach Abmeldung des Telefons vollständig ausbezahlt.

Für Kinder
  • Kinderbetten, Hochstühle: kostenlos nutzbar
  • Spiele, Bücher: kostenlos bei der Kinderbtreuung entleihbar
  • Babykostwärmer, Thermoskanne, Wickelauflagen, WC-Aufsätze, Kinder-Töpfchen, Baby-Badewannen, Nachtlicht, Wärmflasche, Buggys, Bobby-Car: jeweils für € 5,00 Pfand
  • Babyphone: gegen € 20,- Pfand
Haushalt & Wäsche
  • Bettwäsche: Die Betten sind bei Ihrer Anreise frisch bezogen. Regulär ist kein Wechsel während Ihres Aufenthaltes vorgesehen. Bitte bringen sie sich eigene Bettwäsche mit, wenn Sie öfter einen Wechsel wünschen.
  • Handtücher: Sie erhalten pro Person zwei Mal pro Woche ein frisches großes und ein kleines Handtuch. Wir empfehlen bei weiterem Bedarf eigene Handtücher mitzubringen.
  • Münzwaschmaschinen: pro Waschgang € 2,00
  • Münztrockner: pro Trockengang € 1,50
  • Utensilien: Bügelbretter, Wäscheständer und Wäscheklammern: kostenfei nutzbar
  • Bügeleisen: gegen € 5,00 Pfand
  • Haartrockner, Wecker: entleihbar für jeweils € 5,00 Pfand
Fernseher
  • In jeder Wohneinheit steht ein Fernseher. Die Fernbedienung dafür erhalten Sie gegen € 10 für Ihren gesamten Kurzeitraum.
  • Wir empfehlen Ihnen, während Ihrer Kur ganz auf den Fernseher zu verzichten. Ein fernsehfreie Zeit wird Ihnen helfen, sich auf Ihre Erholung zu konzentrieren und zum Beispiel auch genug zu schlafen. Zum TV-Fasten empfehlen wir diesen Artikel.
Link zu Gut Holmecke bei facebook

Aktuelle Infos: Hier geht es zu Gut Holmecke auf facebook

Freizeitaktivitäten

  • Schwimmbad, Whirlpool und Sauna: kostenfrei.
  • Aufenthaltensräme, Raum der Besinnung, Sonnenterrasse mit Liegen und Auflagen: ohne Kosten nutzbar.
  • Reiten: eine geführte Reiteinheit à 20 Minuten kostet € 6,00. Wir schenken jedem Gast die erste Reiteinheit.
  • Kegelbahn: € 3,00 pro Std. bzw. € 5,00 für 2 Std.
  • Wanderkarten: für € 5,00 Pfand.
  • Kreativangebote:  Materialkosten zum Selbstkostenpreis für spezielle Freizeitangebote auf Gut Holmecke wie Wollbilder oder Ketten herstellen, malen, basteln, Kreativangebote, Heubastelarbeiten variieren. Sie bewegen sich im Bereich von 2,00 bis € 10,- pro Angebot.
  • Eintrittsgelder und Fahrtkosten zu den unterschiedlichen Ausflugsangebote variieren je nach Anbieter. Bei Gemeinschaftsausflügen entrichten Sie diese an der Rezeption.
  • Fahrräder: 12 bzw. 24Gang Fahrräder im Frühjahr und Sommer, Schnee-Rutscher: erhältlich am Stall für jeweils € 20,- Pfand. Eigene Fahrräder: können gerne mitgebracht werden. Es gibt Fahrradständer auf dem Gelände.
  • Schnee-Rutscher: erhältlich am Stall für jeweils € 20,- Pfand.
  • Reithelme: kostenfrei auszuleihen am Stall.
  • Fahrradhelme: Bitte bringen Sie Ihre eigenen Helme mit.

Kosten für Kur-Begleitpersonen als Urlauber

Begleitpersonen als Urlauber (also mit Übernachtung)sind uns jederzeit Willkommen. Wihtig: vor Betreten der Einrichtung Vorlage eines negativen bestätigten PCR oder Antigen-Schnelltests (Corona-Test-Nachweis nicht älter als 24 Std.). Getestet werden kann allerdings auch immer kostenpflichtig zur Anreise vor Ort. Tagesbesucher für Kurgäste: sind zur Zeit nicht mehr zugelassen.

Um die Sicherheit und Privatsphäre unserer Patienten zu gewährleisten, müssen sie unbedingt rechtzeitig im voraus angemeldet werden und es können – je nach Aufenthaltsdauer und Verpflegungsbedarf – zusätzliche Kosten (z. B. für Übernachtung) entstehen.

Mahlzeiten für Kur-Begleitpersonen auf Gut Holmecke kosten

  • Frühstück € 5,50
  • Mittagessen € 7,00
  • Abendessen € 5,50

Stressfreie Kur-Vorbereitung

Hier haben wir Tipps und Checklisten zur Kur-Vorbereitung und für die Anfahrt mit dem Auto zum download für Sie zusammengestellt.

Haben Sie noch Fragen?

Unsere Patientenverwaltung berät Sie sehr gerne und überlegt mit Ihnen, ob eine Kur auf Gut Holmecke das richtige ist für Sie und Ihr(e) Kind(er).

Bis bald auf Gut Holmecke. Sie sind uns herzlich willkommen!



Diese Seite weiterempfehlen