weitere Neuigkeiten aus diesem Bereich

#Corona Mai-11: Schönheitspflege auf dem Gutshof


Notbesetzung für die ′′Kosmetik′′

Liebe Kurgäste, Freunde und Mitarbeiter von Gut Holmecke,

unsere Männer von der Haustechnik gehören zur „Notbesetzung“ auf dem Gutshof. Was machen die den ganzen Tag, mag sich der eine oder andere fragen. Langeweile kommt bis jetzt noch nicht auf:

  • die Außenfassade wird abschnittsweise neu gestrichen
  • in den Häusern werden neue Lampen montiert
  • in den Patientenzimmern die Chipkarten-Schließsysteme, welche die Zimmerschlüssel ersetzt haben werden vervollständigt und überprüft
  • In allen Räumen müssen Wasserhähne und Duschen regelmäßig laufen, damit die Leitungen nicht austrocknen
  • Schönheitsrenovierungen in den Klinikzimmern vom Streichen bis Verfugen sind eigentlich regelmäßig zu machen
  • die Gerätewartung des Fuhrparks – die Lieblingsbeschäftigungen des (männlichen) Teams
  • und da wären natürlich noch Pflanzenpflege und das große Gutshof-Gelände.

Arbeiten ohne Kollegen: macht nicht wirklich Spaß

Während der Corona-Zeit ein recht einsamer Arbeitsalltag: normalerweise keine weiteren Kollegen aus dem Team vor Ort. Obwohl man nun in Ruhe arbeiten kann – Kinderlachen und freundliche Grüße von Kurgästen fehlen. Hat der eine oder andere schon mit heimlichen Zwiegesprächen mit den Pferden oder Ziegen angefangen? Wahrscheinlich werden wir alle etwas wunderlich in der Quarantäne.

Bitte haben Sie Verständnis für sich selbst – und andere, auch wenn hier und da der Geduldsfaden reißt. Es geht irgendwie allen so …

Gehen Sie davon aus, dass das Leben noch viele wundervolle Erlebnisse für Sie bereit hält. Es wird weiter gehen!

Ihr Dr. Clemens Ritter von Kempski

– Geschäftsführer –

PS: Regelmäßig neue Informationen und Fotos von Gut Holmecke finden Sie auch bei facebook.

In der facebook Gruppe #CoronaCare – Ermutigung finden Sie Anregungen und Hinweise, die helfen können.