weitere Neuigkeiten aus diesem Bereich

#Corona Mai-04: Haben wir es bald geschafft?


Gesucht: das normale Leben

Liebe Kurgäste, Freunde und Mitarbeiter von Gut Holmecke,

gefühlte lange Wochen haben wir alle nun quasi schon mit Menschen auf der ganzen Welt zusammen diese Zeit der besonderen Hygiene und Distanz überstanden. Ich hoffe sehr, Sie und Ihre Familie und Freunde sind bisher von schweren Folgen einer Corona-Infektion verschont geblieben.

Muss das alles wirklich sein?

Es wächst die Hoffnung, man werde verschont oder es wird schon nicht so schlimm werden. Muss eine Maske wirklich sein? Muss der große Abstand wirklich sein? Ein Impfstoff ist in Sicht und die Infektionszahlen hören sich nicht mehr so bedrohlich an.

Happy Birthday … wird immer schneller gesungen

Bitte lassen Sie nicht zu, dass diese hoffnungsvollen Aussichten Sie dazu verleiten, nachlässig zu werden – auch wenn andere mit schlechtem Beispiel vorangehen. Nach wie vor ist eine der wirksamsten Hygienemaßnahmen neben der sozialen Distanz zu anderen die Hände während einem „Ausflug nach draußen“ vom Gesicht fern zu halten nach und dach 21 Sekunden lang mit Syndet zu waschen. Genauso lange wie zwei Durchgänge des Happy Birthday-Songs dauern.

Muss sein: Corona-Hygiene

Je vorsichtiger wir alle sind, umso schneller werden die Schutzmaßnahmen gelockert – und Ihre Mutter/Vater-Kind-Kur rückt wieder in greifbare Nähe.

Mein Tipp: machen Sie das Händewaschen zu einem positiven Erlebnis. Zum Beispiel könnten Sie sich währenddessen kurze Videos auf dem Handy anschauen. Oder stellen Sie einen Bewegungsmelder mit einer Tierstimme auf. Wie würde sich der wohl auf Gut Holmecke machen? Dann hätten wir sicherlich ein nettes Vogelstimmenkonzert im Haus. Denn auf die Handhygiene wurde bei uns schon immer sehr viel Wert gelegt.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder.

Bis hoffentlich bald,

Ihr Dr. Clemens Ritter von Kempski

– Geschäftsführer –

PS: Regelmäßig neue Informationen und Fotos von Gut Holmecke finden Sie auch bei facebook. Schauen Sie doch einmal vorbei.

In der facebook Gruppe #CoronaCare – Ermutigung finden Sie Anregungen und Hinweise, die helfen können.