fbpx

Kindererziehung



Egal wie „pflegeleicht“ ein Kind nach außen scheinen mag, unser Streßlevel als Mutter und Vater wird in nicht unerheblichem Maß vom Nachwuchs und seinen Bedürfnissen bestimmt.

Müssen Sie als Mutter oder Vater belastende erschwerte Umständen stemmen?

  • Alleinverantwortung
  • Großfamilie
  • Finanzielle Sorgen
  • Streß bei der Arbeit / Arbeitslosigkeit / Schichtarbeit
  • Krankheit / Handicap
  • Verlust eines geliebten Menschen
  • Angehörigen-Pflege 

Großartig, wenn Sie sich dann als Mutter oder Vater bereits dazu durchgerungen haben, für sich selbst eine Mutter/Vater-Kind-Kur auf Gut Holmecke in Anspruch zu nehmen.

Kindererziehung: eine Herkulesaufgabe!

Kaum jemand wird widersprechen bei der Feststellung, dass Kindererziehung ungemein fordert. Energie, Aufmerksamkeit, Kreativität, gute Laune, Motivation, Beherrschung, Durchsetzungsvermögen … die Liste ist endlos. Hinzu kommt, dass jede kindliche Lebensphase andere multitasking-Fähigkeiten (er)fordert.

Im Berufsleben werden Menschen für verantwortungsvolle Aufgaben ausgebildet, weitergebildet, begleitet. Doch was ist mit Müttern und Vätern, die Kinder erziehen?

Kindererziehung: Naturtalent Mutter / Vater?

  • Ganz selten nur wird jemand als erzieherisches Naturtalent geboren. Von allen anderen haben dann auch nur die wenigsten kompetente Hilfe zur rechten Zeit am rechten Ort zur Hand.
  • So bleibt es Eltern nicht erspart, quasi parallel zum Kind und den Lebensumständen in diese Lebensaufgabe hinein- und weiterzuwachsen.
  • Wenn wir Eltern werden, haben wir uns viel vorgenommen, auf jeden Fall alles besser zu machen. Dazu gehört natürlich, die Fehler unserer Eltern nicht zu wiederholen. Oder vielleicht wollen wir hochmotiviert alles umzusetzen, was schlaue Menschen geschrieben haben.
  • Nerven aus Stahl, blühende Gesundheit, kreative Problemlösungsfähigkeit und unerschütterlicher Optimismus sind hilfreich.  Doch irgendwann landen wir in der Realität und erkennen: es ist immer alles ganz anders.
  • Unsere Reserven – mögen sie auch noch so groß sein – sind nicht unbegrenzt vorhanden. Und das ist nur zu verständlich.
  • Sogar  in „Bilderbuchfamilien“ mit idealen Rahmenbedingungen bleiben nicht selten Müttern und Vätern auf der Strecke – körperlich, psychisch, seelisch.

In Deutschland sollten wir als Mutter oder Vater rechtzeitig Hilfe durch eine Mutter/Vater-Kind-Kur in Anspruch nehmen. Auf Gut Holmecke können zu solch einer Vorsorgemaßnahme Kinder von 0 bis 12 Jahren mitgebracht werden. (Sonderregelung: 14 Jahre, wenn es keine Betreuung zuhause gibt oder Ihr Kind entwicklungsverzögert/behindert ist (mehr dazu hier).

  • Sie fragen sich jetzt vielleicht, wie eine Mutter/Vater-Kind-Kur bei der Kindererziehung helfen kann. „In einer Kur geht es doch erstmal um mich als erschöpfte Mutter oder Vater?“

Erziehungscoaching in der Kur hilft bei Ihrer Erholung

Ja richtig gelesen. Es geht um Sie. Und Lösungen. Ein Erziehungscoaching wird Ihnen als wichtige Ergänzung zu den anderen Therapien auf Gut Holmecke dabei helfen, zum Beispiel Ihren Alltag zu entstressen, in der Familie gehört zu werden und Deeskalationen zu praktizieren. Wir möchten Ihnen mit diesem Angebot dabei helfen, die Grundlage zu legen, gesund zu werden und zu bleiben – trotz anstrengender Kindererziehung.

  • Vielleicht befindet sich Ihr Kind gerade (oder seit längerem) in einer schwierigen Phase?

  • Gehört Streit zum täglichen Alltag?

  • Sind Sie buchstäblich manchmal mit Ihrem Latein am Ende?

  • Wächst Ihnen Ihre ganze Familiensituation über den Kopf?

  • Möchten Sie, dass sich etwas ändert?

Spannende Themen. Auf Gut Holmecke machen wir uns zusammen auf den Weg, um Ihre Situation zu verbessern.

Hilfe bei der Kindererziehung auf Gut Holmecke

Die „Erziehungsberatung“ ist auf Gut Holmecke als ein ineinandergreifendes Bündel an Angeboten zu verstehen.

Erziehungshilfe ist ein Angebot in der Mutter-Vater-Kind-Kur auf Gut Holmecke

Erziehungshilfe in Anspruch nehmen Mutter-Vater-Kind-Kur Gut Holmecke

 

  • Die Termine ergänzen sich.
  • Bei diesem Thema arbeiten wir interdisziplinär – alle Abteilung fachlich vernetzt – zusammen. Denn wir wollen, dass Ihre Erholung „rund“ ist – und dass Sie sichtbare Ergebnisse mit in Ihren Alltag nehmen können.
  • Sie bekommen Impulse und Tipps & Tricks aus der Praxis.
  • Wir tauschen uns in der Gruppe aus.
  • Sie können angeleitete, besondere Qualitätszeit mit Ihrem Kind verbringen und Ihre Beziehung stärken
  • Das Freizeitangebot „Gemeinsames Reiten“ (gegen Winterfutter-Kostenbeitrag) schafft eine besondere, eindrückliche Nähe zwischen Ihnen und Ihrem Kind
  • Nutzen Sie die Möglichkeit, zusammen Zeit am Stall mit den Ziegen oder Pferden zu verbringen – seien Sie gespannt, auf die besondere Wirkung unserer Tiere während Ihrer Kur.

Drei Wochen Zeit

Klares Ziel  ist es, dass es Ihnen als Dreh- und Angelpunkt der Familie besser geht. Denn Ihr Zustand als „Familienmanager“ wird sich auf die gesamte Situation auswirken.

Deshalb nimmt das Thema Erziehung und die Qualität der gemeinsamen Eltern-Kind-Zeit während einer Mutter/Vater-Kind-Kur auf Gut Holmecke einen besonderen Raum ein.

Erwarten Sie viel – aber nicht die komplette Neugestaltung Ihrer Familienwelt. Wir haben nur drei Wochen Zeit. Dennoch können Sie in dieser Zeit eine Grundlage für Veränderungen und Entlastung legen. Wir haben drei(!) Wochen Zeit.

Feedback zum Erziehungscoaching

Wir sind gespannt auf Ihre Anregungen oder Gedanken zu diesem Thema – schreiben Sie uns: D.Timm@univita.com.

Mutter-Kind-Kurantrag leicht gemacht

Bin ich denn überhaupt kurberechtigt? 

Kann mir jemand beim Kurantrag helfen?

Was muß ich tun, um eine Kur auf Gut Holmecke genehmigt zu bekommen?

Welche Therapien bezahlt meine Krankenkasse?

Wir helfen weiter

Für Fragen sind wir da:

  • Rufen Sie an: Tel. 0800 / 884 888 4 – kostenfrei aus allen Netzen in Deutschland – oder
  • Nutzen Sie unser Kontaktformular (hier der Link) – oder
  • Mailen Sie an info@univita.com

 

 

 

 

 

 

 

 



Diese Seite weiterempfehlen