fbpx

weitere Neuigkeiten aus diesem Bereich

#Corona Sept.-25: Das Gesundheitsamt hat entschieden


Aktueller Stand Kurklinik Gut Holmecke

Liebe Mitarbeiter, Freunde und Kurgäste von Gut Holmecke,

viele Wochen Kurbetrieb unter sehr hohen Sicherheitsbedingungen und erschwerten Bedingungen im Klinikalltag liegen hinter uns. Großartige Kurgäste und engagierte Mitarbeiter haben bewiesen, dass trotz Corona Kurerholung möglich ist. Danke dafür an alle!

Dennoch haben wir Holmecker natürlich auf den in Aussicht gestellten Termin der Vollbelegung zum Oktober hingefiebert. Das würde unter anderem auch – endlich – das Ende der rolierenden Kurzarbeit bedeuten. Und zunächst ein Aufatmen, wenn wir an unsere Existenz denken.

Entscheidung: Sehr bald Vollbelegung, wenn auch erst im Oktober

Das Ordnungsamt Hemer hat nun kurzfristig entschieden, dass wir einen Vollbetrieb schrittweise einleiten dürfen. Für die letzte Anreise diese Woche wurden insgesamt 54 Familien, zugelassen. Die Kuranreisen erfolgen – wie bekannt – im Abstand von 3 Wochen. Erst aufgrund dieser Erfahrung wird für die die Anreisen zum 13. und 14. Oktober über eine Vollauslastung durch das Ordnungsamt entschieden.

9 Familien sind betroffen

Die nun vorgenommene Einschränkung bedeutet, dass wir 9 Familien die Anreise für diese Woche absagen mussten. Das ist sehr schmerzhaft. Unglaublich leid tut es mir für die betroffenen Familien. Trotz Zusage nun keine Anreise. Arbeitsausfall, Familienversorgung, Vorbereitungen für 3 Wochen Abwesenheit – das komplette Familienmanagement muss nun neu organisiert werden. Ich kann nur sagen: uns sind die Hände gebunden. Wir leiden gemeinsam.

Denn auch der Klinikbetrieb leidet. Wir bekommen den kurzfristigen Ausfall nicht kompensiert. Auch die Personalplanung lässt sich so kurzfristig kaum umstellen

Trotzdem nach vorne schauen

Es gibt immer Zeiten im Leben, in denen es unrund „läuft“. Das ist normal und das Auf und Ab gehört zum Leben. So sicher wie das Amen in der Kirche ist aber auch, dass es wieder aufwärts geht. Halten wir uns daran fest.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie weiterhin oder viel mehr als sonst die schönen Dinge des Alltags wahrnehmen und zumindest Ihr Gesicht 60 Sekunden lächeln lassen. Der Rest kommt dann in der Regel dazu. So sind die wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Ihr Dr. Clemens Ritter von Kempski

– Geschäftsführer –

PS: Neuigkeiten rund um Gut Holmecke finden Sie auch bei facebook. Schauen Sie doch einmal vorbei.