fbpx

weitere Neuigkeiten aus diesem Bereich

#Corona April-20: Spaziergänger-Invasion & das neue Baby


Landidylle Gut Holmecke & Corona Realität

Liebe Kurgäste, Freunde und Mitarbeiter von Gut Holmecke,

im Kurbetrieb verirren sich normalerweise keine Spaziergänger auf dem Privatgelände. Doch von dem Naturparadies rund um Gut Holmecke fühlen sich nicht nur unsere Kurgäste magisch angezogen. Momentan pilgern erstaunlich viele Erholungssuchende auf ihren Wegen entlang und auf dem Gutshofgelände, wohl in der Hoffnung auf unbemerkte aber leider verbotene Nutzung der abgesperrten Spielplätze oder Pferde- und Ziegen-Besuche.

Einmal mehr ein Zeichen dafür, dass unsere Landidylle hier kaum mit der (Corona-)Realität in Verbindung gebracht wird.

Liebe Spaziergänger: wir verstehen, dass auch Sie die Chance ergreifen wollen, uns auf der Suche nach Entspannung und Wohlgefühl einmal zu besuchen, jetzt, wo die Kurklinik verwaist ist. Doch Bitte benutzen Sie die Spielplätze NICHTDas Ordnungsamt hat die Nutzung unter Androhung von Ordnungsgeld offiziell untersagt. Und bitte halten Sie unbedingt Distanz zu Menschen und Tieren auf Gut Holmecke!

Das Leben auf Gut Holmecke in Corona-Zeiten

Unsere Jugendhilfe-Mütter und Väter wohnen weiterhin mit ihren Kindern auf dem Gelände. Die Wohngruppen sind für sie gerade jetzt ein geborgenes und geschütztes Zuhause auf Zeit.

Zum Glück sind hier alle gesund und munter und beäugen jedes Postauto und jede Bewegung auf dem Gelände momentan als willkommene Sensation aus den Fenstern heraus.

Pandemie hin oder her — hier freuen wir uns aktuell, dass wir Zuwachs bekommen haben. Heute wird das Neugeborene mit seiner Mutter aus dem Krankenhaus für den Übergang in sein neues Zuhause nach Gut Holmecke einziehen. Du bist uns herzlich Willkommen, kleiner Mensch!

Freuen Sie sich mit uns an allem, was Ihnen Zuhause tagtäglich Schönes begegnet.

Ihr Dr. Clemens Ritter von Kempski

– Geschäftsführer –

PS: Regelmäßig neue Informationen und Fotos von Gut Holmecke finden Sie auch bei facebook. Schauen Sie doch einmal vorbei.