Präventionskurse Schmerzen reduzieren, Beweglichkeit und Attraktivität erhöhen



„Sie sind ja fit wie ein Turnschuh …“ Aussagen wie diese gepaart mit neidvollen Blicken, wer wünscht sich das nicht zu hören? Das ist doch gar nicht so schwer und Erfolge werden belohnt. Gezielte, fachlich begleitete körperliche Aktivität kann nicht nur Beschwerden und Schmerzzustände erheblich reduzieren. Auch die generelle Beweglichkeit, Muskelkraft, Organfunktionen und nicht zuletzt auch die Attraktivität und Ausstrahlung werden gesteigert. Und nebenbei schafft Bewegung auch eine wirksame aktive Auszeit von den täglichen Verpflichtungen und macht den Kopf frei.

Bewegung und Gesundheit: Wie hängen sie zusammen?

Wir sind zu einem „sitzenden“ Volk geworden. Im Büro, im Auto, abends auf der Couch: jede Gelegenheit wird wahrgenommen, um passiv zu entspannen. Das tut gut nach dem anstrengenden Tag, meinen wir. Doch unser Körper will ganz anders. Wird ihm das entwicklungsgeschichtlich verankerte Bedürfnis nach Bewegung vorenthalten, reagiert er sehr oft anders als uns lieb ist. Aus anfänglichen Zipperlein können sich Beschwerden bis zu schweren Erkrankungen etablieren. Bewegung und Gesundheit gehen Hand in Hand. „Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt “ stellte der 1931 geborene Radrennfahrer Gustav-Adolf Schur fest. Herz, Kreislauf, Muskeln und Gelenke sind überaus dankbar für nur wenige Stunden moderate, gezielte Bewegung in der Woche.

Motivation für mehr Bewegung und Gesundheit

Gute Vorsätze sind oft genauso schnell gefasst wie vergessen. Natürlich können Sie auch zu Hause aktiv werden und selbstständig im Wohnzimmer auf dem Teppich oder mit Ihrer Turnmatte üben. Doch seien wir einmal ganz ehrlich mit uns – wer macht das wirklich – und vor allem regelmäßig? Spätestens wenn wir uns zu ersten Übungen durchgerungen haben, fallen uns tausend wichtigere Dinge ein, die wir genau jetzt erledigen müssen. Wir opfern uns lieber für alles und jeden auf, als freiwillig 15 Minuten Zeit in unsere eigene Gesundheit zu investieren. Doch man kann sich selbst ganz einfach überlisten. In Gesundheitskursen zusammen mit Gleichgesinnten macht es viel mehr Spaß. Und wir begleiten Sie  bei Ihrem Vorhaben, regelmäßig etwas für Ihren Körper und Ihre Gesundheit zu tun. Um falsche Belastungen oder Bewegungen zu vermeiden, achten unsere Kursleiter auf die richtige Durchführung, geben Korrekturhinweise oder legen auch mal Hand an, um den Körper in die richtige Richtung zu lenken. Ergänzende Erkenntnisse zu aktuellen gesundheitsrelevanten Themen runden die Übungsstunde sinnvoll ab.

Präventionskurse: Die Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten

Die gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten für Gesundheitskurse, die durch die Zentrale Prüfstelle Prävention zertifiziert sind. Nach dem Kurs bekommen Sie bis zu 80 % der Kosten ersetzt. Die Präventionskurse von UNIVITA sind zertifiziert. Darüber hinaus belohnen viele Krankenkassen die Teilnahme an Präventionskursen durch zusätzliche Geldprämien. Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Möchten Sie wissen, ob die Kurse etwas für Sie sind? Haben Sie weitere Fragen? Gerne können Sie sich direkt an Alexandra Ortmann wenden. Tel. 02372/987 214, A.Ortmann@univita.com



Diese Seite weiterempfehlen