weitere Neuigkeiten aus diesem Bereich

Toll gemacht: Natur-Brückenbau


Wieso klappt das so gut bei Euch mit der Kinderbetreuung? Viele Eltern wollen das irgendwann während ihrer Mutter/Vater-Kind-Kur Kur wissen, wenn ihre Kinder abends glücklich und ausgepowert aus den Kindergruppen kommen.

In der Kinderbetreuung steht man in der Regel vor der Herausforderung, viele verschiedene Interessen, Wünsche und Begabungen der Kinder aber auch der Teammitglieder unter einen Hut bringen zu wollen und zu müssen. Nicht jeder hat die Geduld zum Basteln oder Malen. Andere wollen gerne etwas handfestes tun oder wissen nicht wohin mit ihrer Energie.

Da Gut Holmecke eine Natur-Kurhaus mit einer klaren Ausrichtung auf Green Care ist, wollen wir so viel wie möglich mit den Kindern draußen sein und ihnen zeigen, was die Natur für sie tun kann. Da wir mit einem abwechslungsreichen gutseigenen Gelände rund um den Gutshof „beschenkt“ sind, lassen sich wunderbar wald- und erlebnispädagogische Elemente einbinden. Das bewirkt schon sehr viel.

Kinderbetreuung in Interessengemeinschaften

Ein kleiner Junge hat irgendwann die Idee ins Rollen gebracht. Er versuchte seinerzeit mit allen ihm zur Verfügung stehenden Tricks bei der Einteilung aus seiner „Altersgruppe“ zu entschlüpfen und sich bei den Älteren einzufinden, die – wie er fand, sehr viel interessantere Sachen machten.

Aus diesem Erlebnis haben wir das besondere Konzept der Interessengruppen entwickelt. Die Kinder dürfen sich zwischen mehreren Angeboten entscheiden und wirken dann in ihrer Interessengemeinschaft an einem Projekt mit. Die Kinder finden dieses Konzept toll und so ist diese Idee aus der Pilotphase recht schnell als Standard implementiert worden. Die Ergebnisse der Projekte sind recht beeindruckend.

Hier ist zum Beispiel die Natur-Brücke der „IG Bau“ zu sehen:

Gut Holmecke Kinderbetreuung Brückenbau

Gut Holmecke IG Brückenbau – Foto von Michael Sichma

Gut Holmecke Kinderbetreuung Brückenbau 3

Gut Holmecke IG Brückenbau – Foto 2 von Michael Sichma